Ein Gebäude mit Geschichte und Flair.

97355 Castell, Gastronomie und Wohnung zum Kauf

Kontaktdaten

  • Name
    Herr Michael Röther
  • Firma
    AbacO Immobilien Würzburg
  • Adresse
    Lindenstr. 46
    97084 Würzburg
  • E-Mail Zentrale
    info@abaco-wuerzburg.de
  • E-Mail Direkt
    michael.roether@abaco-wuerzburg.de
  • Tel. Zentrale
    0931 32905900
  • Tel. Durchwahl
    0931 32 90 59 00
  • Mobil
    015233598945
  • Fax
    0931 32 90 59 02
  • zum Kontaktformular

Objektdaten

  • Objekt ID
    MRW1.MR.1330
  • Adresse
    97355 Castell
  • Gesamtfläche
    1.473 m²
  • Gartenfläche
    494 m²
  • Verfügbar ab
    kurzfristig möglich
  • Kaufpreis
    350.000 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • Garten
  • Gartennutzung
  • Gäste-WC

Objektbeschreibung

Beschreibung

Dieser wunderbare geschichtsträchtige Gasthof, der schon sehr lange existiert hat bestimmt sehr viele Geschichten zu erzählen. Als ehemalige Brauerei in Castell ist ein Brau und Tavernenrecht auf dem Grundstück vorhanden. Nun sucht die Immobilie nach einem Interessierten neuen Eigentümer, der das Anwesen zu schätzen weiß, und ihm neuen Glanz einhaucht.

Kurz um, dieser Gasthof gehört zur Dorfgeschichte und bietet heute viel Platz und Möglichkeiten, um eventuellen zukünftigen Besitzern eine Interessante Basis für die Zukunft zu bieten.

Denn, so mancher ist hier gut gestärkt vom schmackhaften Essen, oder vielleicht auch vom guten Bier sehr oft zufrieden nach Hause gegangen.

Das schöne Castell ist ein interessanter Touristenort, den der eine oder andere Tourist des Frankenlandes gerne besucht. Eine schöne Pension, ein Weinstüberl, ein Gasthof für all das sicherlich eine gute Gelegenheit.

Der in den letzten Jahre ungenutzter Weinkeller bietet hierzu auch gute Inspiration für schöne Ideen. Die urigen Gasträume und der Hof tun sicher ihr übriges dazu.

Die liebevoll im 1 OG renovierten Räume bieten genug Platz zum Wohnen oder auch als Fremdenzimmer. Insgesamt sind hier ca. 565 m² und mehr für Wohnen, Küche und das eine oder andere nutzbar. Reine Nutzflächen der Lagerhallen und Keller etc und vieles mehr noch gar nicht mit eingerechnet.

Alles in allem sollten Sie sich das ganze einfach mal auf unserer schönen Rundtour ansehen und sich inspirieren lassen.

Lage

Castell ist eine Gemeinde im unterfränkischen Landkreis Kitzingen und ein Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Wiesentheid. Der Ort ist eng mit der Fürstenfamilie Castell verbunden, die hier ihren Stammsitz hat.

Die besondere Bedeutung Castells ist darin begründet, dass es bis 1806 die Hauptstadt der reichsunmittelbaren Grafschaft Castell war. Aufgrund der früheren Eigenständigkeit ist Castell auch Sitz eines Dekanats der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.

Heute ist Castell ein kleiner Touristenort mit vilenen netten Sehenswürdigkeiten. Beispiels sind die Casteller Weinspaziergänge. Erfreuen Sie sich an den Schönheiten des Steigerwaldes mit seinen wunderbaren Weinbergen und machen Sie als Gast einen der gut ausgeschilderten Weinspaziergänge.

Bekannt ist Castell für den Weinbau, der dort eine lange Tradition hat. Verschiedene Weingüter, insbesondere das Fürstlich-Castell’sche Domänenamt, produzieren Spitzenweine. Über Franken hinaus werden die Lagen Casteller Kirchberg, Casteller Bausch und Greuther Bastel von Kennern geschätzt. Bevorzugte Rebsorte ist die Silvanertraube, welche hier 1659 zum ersten Mal auf deutschem Boden gepflanzt wurde.

Die besondere Geschichte Castells zeigt sich im Ortsbild und in der Architektur. Von touristischem Interesse sind vor allem die Kirche, das barocke Schloss mit Schlossgarten, das Wildbad aus der Renaissance und verschiedene herrschaftliche Häuser.

Mit dem Dorfschätzeexpress können Ihre Gäste die umliegende Gegend wunderbar erkunden. Auf der Runde vom Bahnhof Iphofen über Rödelsee, Wiesenbronn, Castell, Rüdenhausen, Abtswind, Wiesentheid und Prichsenstadt können Sie zu- und aussteigen, wo Sie möchten und sich Ihr eigenes Tagesprogramm basteln.

Ausstattung

Der in Typisch fränkischer Bauweise gebaute Gasthof ist ein zweigeschossiger Walmdachbau mit Fachwerkobergeschoss, mit ehemaligem Brauhaus und Scheune aus dem 18. Jahrhundert. Das Braurecht ist auf dem Grundstück ebenso wie das Taveernenrecht weiter vorhanden.

Das Gebäude wurde bereits in den 1995er Jahre bereits sehr stark saniert und renoviert, aber auch in den letzten Jahren wurde immer wieder einiges vom derzeitigen Eigenrümer gemacht, so das der gesamte Gasthof noch immer sehr gut dasteht. Eine moderne Heizung wurde 2017 ebenfalls eingebaut, so das es im Winter keinen friert. Trotzdem das eine oder andere wird der Zukünftige Besitzer sicher für sich anpassen oder renovieren.

Hinter dem gemauerten Lagerhaus befindet sich auch noch ein wunderbares Gartengrundstück mit ca 464 m² (bereits in der hier angegebenen Gesamtfläche des Grundes enthalten).

Sonstige Informationen

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur Anfragen beantworten können, wenn wir eine vollständige postalische Adresse, E-Mail Adresse sowie eine Telefonnummer unter der wir Sie tagsüber erreichen, erhalten.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns auf eine angenehme Kontaktaufnahme!

Alle Daten und Darstellungen in diesem Exposé beziehen sich auf die Angaben Dritter z. B. durch Pläne, überreichte Unterlagen sowie Aussagen der Eigentümers. Für die Richtigkeit dieser Angaben, Irrtümer oder Änderungen können wir keine Haftung/ Gewähr übernehmen. Irrtum, Änderung und Zwischenverwertung vorbehalten. Die im Exposé gezeigten Einrichtungsgegenstände sowie Accessoires sind - soweit nicht anders beschrieben - nicht Teil des Angebots. Die Immobilie kann jederzeit und nach Absprache mit unserem Büro besichtigt werden.

Umgebungskarte

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Karte in Google Maps öffnen...

Direktanfrage

Immobilien-Datenimport und Darstellung: WP-ImmoMakler ®