Rendite im Neobarocken Stil – ehemaliges Rathaus in der Wetterau

63697 Hirzenhain, Mehrfamilienhaus zum Kauf

Kontaktdaten

  • Name
    Frau Kerstin Weber
  • Firma
    AbacO Immobilien Hanau
  • Adresse
    Nussallee 2
    63450 Hanau
  • E-Mail Zentrale
    zentrale@abaco-hanau.de
  • E-Mail Direkt
    k.weber@abaco-immobilien.de
  • Tel. Zentrale
    06181 662299
  • Tel. Durchwahl
    06181 662299
  • Fax
    06181 662224

courtagefrei

Dieses Objekt ist zur Zeit leider nicht verfügbar.

Objektdaten

  • Objekt ID
    RWH1.KW.1532
  • Adresse
    (Rhein-Main)
    63697 Hirzenhain
    Hessen
  • Wohnfläche
    304 m²
  • Grund­stücks­fläche
    815 m²
  • Kellerfläche
    100 m²
  • Vermietbare Fläche
    304 m²
  • Entfernungen
    Grundschule: 0 km
    Realschule: 7 km
    Gymnasium: 13 km
    Flughafen: 80 km
  • Status
    vermietet
  • Verfügbar ab
    sofort
  • Käufer­provision
    keine Provision
  • Kaufpreis
    295.000 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • Fahrradraum

Objektbeschreibung

Beschreibung

Bei diesem Anwesen handelt es sich um das ehemalige Rathaus von Hirzenhain, ein neobarockes Gebäude,ein Blickfang durch seine besondere Bauweise und architektonische Gestaltung. Seit sechs Jahren befindet sich hier eine Kinder- u. Jugendhilfeeinrichtung.
Der außergewöhnliche Baustil des Hauses wird geprägt durch einen symmetrischen Doppeleingang mit zweiläufiger Treppe; die Eingänge sind überdacht auf fein gearbeiteten Holzstützen (lt. Auszug der Liste der Kulturdenkmäler Hirzenhain).
Das Wohngebäude ist vollständig unterkellert - dort befinden sich die Abstellräume, ein Hobby-/Freizeit-/Werkraum und die Heizung. Die 3 Etagen sind aufgeteilt in Zimmer für die Jugendlichen, 3 Sanitärräume, Gemeinschaftsräume und die Küche.
Das genaue Baujahr ist dem Eigentümer unbekannt; dem Baustil nach ist es vor ca. 100 Jahren in der Gründerzeit erbaut worden.

Lage

Hirzenhain mit knapp 2900 Einwohnern liegt direkt im Herzen Hessens, befindet sich auf ca.260 m über NN und gehört zum Wetteraukreis. Kulturell ist Hirzenhain von seinen Baudenkmalen und den vielfältigen Vereinsaktivitäten geprägt. Herausragendes Kulturdenkmal ist die ehemalig Augustiner Kloster- und Marien Wallfahrtskirche mit ihrem einzigartigen, prächtigen Sandsteinlettner. Industriedenkmale und Villen, erbaut um die Jahrhundertwende, zeugen von Hirzenhains „eiserner" Tradition. Umgeben von wunderschöner Natur, integriert in guter Infrastruktur und von herzlichen Bürgerinnen und Bürgern gepflegt ist Hirzenhain ideal als neuer Lebensmittelpunkt für alt und jung, ideal für Ihre persönliche Erholungsreise, aber auch ideal für Ihr Unternehmen!
Eingebettet im Niddertal und umgeben von Wald bildet Hirzenhain den Einstieg zum Vulkan Vogelsberg. Verwunschene Gärten, Weiher und einzigartige Ein- und Ausblicke kennzeichnen Hirzenhain als eine der kleinsten Gemeinden des Wetteraukreises.
Freizeit und Sport haben einen großen Stellenwert. Von A wie Angeln über F wie Fitnesstraining, R wie Radfahren, S wie Schwimmen bis hin zu W wie Wandern findet jede/r Aktive ein attraktives Angebot. In wenigen Gehminuten gelangt man zum Zentrum von Hirzenhain.
Autobahnanbindungen: Zur A45 Richtung Hanau, Frankfurt und Gießen sind es ca. 30 min Autofahrt, zur A66 Richtung Frankfurt, Wiesbaden und Fulda ca. 38 min Autofahrt und zur A7 Richtung Fulda ca. 30 min Autofahrt.
Die Bahnhöfe für den Fernverkehr (ICE, IC, IR, D-Zug) sind in Gelnhausen (ca. 30km), Frankfurt (ca. 60 km) und Bad Vilbel (ca. 35 km); ein Nahverkehr-Bahnhof befindet sich in Glauburg-Stockheim (ca. 14km); ein S-Bahn Anschluss ist in Friedberg (ca. 30km) und die Buslinie FB 22 fährt von Glauburg-Stockheim nach Hirzenhain.

Ausstattung

Das gepflegte, solide und massiv erbaute Haus wurde mit einem 55 cm starken Ziegel-Mauerwerk errichtet; der Keller besteht aus 70 cm Bruchsteinmauerwerk. Beheizt wird das Anwesen über eine Gas-Zentralheizung (neu eingebaut 1985, Buderus-Kessel, Wandheizkörper, teilweise in 1994 modernisiert). Die Elektrik wurde in 1990 und in 1994 modernisiert, die Dachrinnen (Kupfer) 1994 ersetzt, ebenso teilweise die sanitäre Ausstattung. In 2012 wurden komplett neue Fenster (2-fach verglast, Kunststoffrahmen) eingebaut. Die Innenrenovierung erfolgte fortlaufend. Der Außenputz wurde in 1994 neu aufgebracht. Die Etagen sind über eine Massivholztreppe verbunden; in den Keller führt eine Betontreppe. Die Dacheindeckung ohne Unterdach ist vermutlich aus den 60-er Jahren und besteht aus Biberschwanz-Tonziegeln; es sollte nach Sachverständigenempfehlung mittelfristig überarbeitet werden. Durch die umfassenden Sanierungsarbeiten besteht kein kurz- bis mittelfristiger Renovierungs- oider Modernisierungsbedarf.

Sonstige Informationen

Das Grundstück hat eine leichte Hanglage, ist mit Bäumen, Sträuchern und Rasen bepflanzt. Die Zufahrt zur massiv errichteten Doppelgarage (neue Sektionaltore) erfolgt über eine asphaltierte Fläche. Die Zufahrt ist dauerhaft gesichert durch ein Geh- und Fahrrecht, lastend auf dem Nachbargrundstück der Gemeinde. Dieses Anwesen ist aufgrund seiner historischen Bedeutung als ehemaliges Rathaus und wegen seinen Baustils als Kulturdenkmal klassifiziert. Der Mieter (ein eingetragener Verein) trägt alle anfallenden Betriebskosten zusäzlich zur Netto-Kaltmiete. Das Mietverhältnis besteht seit 01.08.2012 und läuft auf unbestimmte Zeit. Es gelten die gesetzlichen Kündigungsfristen. Falls eines Tages der Verein das Haus verlassen sollte, ist es jederzeit möglich, durch Umnutzung ein Wohnhaus zu gestalten für eine große Familie. Ebenso ist es nutzbar als Wohn- und Geschäftshaus für Freiberufler, für Mediziner oder eine andere gemischte Büro-/Wohnnutzung. Ihre Investition wird also nachhaltig sein hinsichtlich Lage, Bausubstanz und der verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten.

Umgebungskarte

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Karte in Google Maps öffnen...

Immobilien-Datenimport und Darstellung: WP-ImmoMakler ®