„Große Schritte in die richtige Richtung“

IMG_8513

Kapitalerhöhung der Muttergesellschaft D/I/D AG / Neue Netzwerke und erweiterte marktorientierte Dienstleistungsangebote für die 53 Immobilienberater-Büros der DIV/AbacO

Hanau (hds).- Dynamisch, innovativ, vorteilhaft – entsprechend seiner Initialen präsentierte sich der der Immobilienberaterverbundes DIV/AbacO bei seiner dreitägigen Herbsttagung in Hanau. Neue Kooperationen, zusätzliche unterstützende Software, innovative Service-Tools, die Erweiterung der DIV-Akademie, die Berufung von ehrenamtlichen Regionalbeiräten sowie die Gründung eines Marketingbeirats waren die zentralen Themen der 48 Teilnehmer. Zuvor hatte die Jahreshauptversammlung der Muttergesellschaft D/I/D AG (Deutscher ImmobilienDienst Immobilien-Dienst Holding (DID) AG) bereits eine Erhöhung des Stammkapitals durch Ausgabe von 10.000 Stammaktien beschlossen, um Wachstum, Expansion und eine marktgerechte Aufstellung zügig voranzutreiben. Eine weitere Erhöhung ist bis 2020 beschlossen.

D/I/D-Vorstand Carsten Bucksch, der seit 2014 auch als Geschäftsführer die Geschicke von DIV/AbacO lenkt, zeigte sich zufrieden mit der betriebswirtschaftlichen Konsolidierung beider Gesellschaften. Sie sei vornehmlich durch eine Konzentration auf die Kernkompetenzen und eine konsequente Straffung interner Strukturen herbeigeführt worden. Auch den Kreis der Dienstleister habe der Verbund strengen Prüfkriterien unterworfen. Bucksch: „Das Ergebnis sind gut verhandelte Kooperationen mit aktuellen Service-Angeboten, die Kundennähe und Dienstleistungsqualität der Beratungsbüros vor Ort stärken!“ Sein Resümee: „Wir marschieren mit großen Schritten in die richtige Richtung!“

Weiterlesen

Alles unter Dach und Fach: Nach intensiven Verhandlungen hat die DIV-Geschäftsführung die Verträge mit immowelt und immonet erneuert. Somit können alle dem DIV angeschlossenen Makler auf diesen renommierten und stark frequentierten Portalen weiterhin werbewirksam Häuser, Wohnungen und Grundstücke einstellen, die sie für ihre Kunden am Markt anbieten.
Werbung leicht gemacht: Alle DIV-Partner haben nun einen Zugang zu Panthermedia! Sie können somit die von der DIV-Zentrale gekauften Fotos samt erworbener Bildrechte nutzen und auch bei ihrer Werbung – bspw. in Anzeigen, auf Plakaten, in Broschüren, auf der Homepage und in Social Media einsetzen.
Erneut hat der Immobilienberater-Verbund das Portfolio für seine Partner erweitert: Dank Rahmenvertrag steht den angeschlossenen DIV-Partnern ab sofort auch das innovative Technik-Tool ogulo zur Verfügung. Damit können die Makler des Verbundes 360-Grad-Touren durch die von ihnen angebotenen Immobilien realisieren – ein weiteres Plus für Immobilien-Verkäufer und interessierte Käufer!

„Fit fürs Land“: Agrarsektor eröffnet Maklern neue Geschäftsfelder

Immobilienberater der DIV/AbacO bei einem Programmpunkt des cp AgrarLand-Workshops: Besuch eines Hofes mit Biogasanlage. Foto: DIV

Landwirtschaftliche Flächen und Agrarbetriebe werden mehr und mehr zu einem Markt. Der Deutsche Immobilienberater Verbund (DIV) bereitet seine Partner auf diese wachsende grüne Nische vor.

Hanau/Rostock (hds).- Jeder dritte Inhaber eines landwirtschaftlichen Betriebs ist älter als 55 Jahre, auf jedem fünften Hof ist die Nachfolge noch nicht geregelt. Diese dramatischen Zahlen erfasste jüngst die größte landwirtschaftliche Berufsvertretung, der Deutsche Bauernverband (DBV). Gleichzeitig steige in einigen Regionen der Pachtzins pro Hektar landwirtschaftlicher Fläche auf über 1.000 Euro, da dort mittlerweile eine Konkurrenz zwischen herkömmlicher Bewirtschaftung und dem Anbau von Energiepflanzen – wie beispielsweise Mais – besteht. Dies lockt auch vermehrt Investoren aus anderen Bereichen, die diese eher konservative Kapitalanlageform zunehmend als attraktiv einstufen. „Agrarimmobilien sind ein Segment, das für Makler schon seit einiger Zeit interessant ist“, so Carsten Bucksch, Geschäftsführer des Deutschen Immobilienberater Verbundes DIV. Deshalb gilt: Wer sich jetzt Spezialwissen aneignet und diesen Markt für sich öffnet, kann mit stabilen Wachstumsraten rechnen.

Weiterlesen

Immobilienmakler: Sachkundenachweis und Berufshaftpflicht bald ein Muss?

LO_DIV_Webseite_340x280

Der Referentenentwurf des Wirtschaftsministeriums zur Einführung einer Berufszulassungsregelung für gewerbliche Immobilienmakler und Verwalter von Wohnungseigentum ist ganz im Sinne von DIV/AbacO. Der Immobilienberaterverbund fordert schon lange gesetzliche Zulassungsvoraussetzungen und einheitliche Qualitätsstandards. Die DIV/AbacO-Akademie bietet daher auch bereits Seminare für Makler außerhalb der Organisation.

Hanau (hds).- Immobilienmaklern und Wohneigentumsverwaltern steht eine neue Berufszulassungsregelung bevor: Zukünftig soll es nur noch mit einem Sachkundenachweis und einer Berufshaftpflichtversicherung möglich sein, die gewerberechtliche Erlaubnis nach Paragraph 34c der Gewerbeordnung zu erhalten. Mit dem geforderten Sachkundenachweis strebt der Gesetzgeber an, die Dienstleistung von Immobilienmaklern zu verbessern und gleichzeitig den Verbraucherschutz zu stärken. Zusätzlich soll eine Berufshaftpflichtversicherung die Auftraggeber von Immobilienmaklern vor finanziellen Schäden schützen, die durch unprofessionelle Maklertätigkeit entstehen können. Carsten Bucksch, Geschäftsführer des Maklerverbundes DIV/AbacO, begrüßt den neuen Gesetzesentwurf. Grundsätzlich werde aus seiner Erfahrung die Arbeit von Maklern geschätzt. Da vermehrt auch die Kunden mit einem größeren Fachwissen aufwarten könnten, sei eine umfassende Professionalisierung der Branche unverzichtbar. Weiterlesen